Franciszek Znamirowski - ein Leben zwischen Kampf und Kunst. Eine politische Biographie 1945-1956
Franciszek Znamirowski (geb. 1894 in Alt Sandetz/damals Galizien) war ein polnischer Soldat, der zwischen 1914 und 1918 um die Unabhängigkeit seines Vaterlandes Polen kämpfte. Er setzte diesen Kampf im sowjetrussisch-polnischen Krieg 1920 fort.
Im Zweiten Weltkrieg baute Znamirowski im bestzten Warschau den politischen und militärischen Untergrund gegen die deutschen Besatzer auf, wurde verhaftet, ins Vernichtungslager Auschwitz verbracht und von dort ins KZ Gusen überstellt.
Die Gefangenschaft in den deutschen Konzentrationslager überlebte Znamirowski dank seiner künstlerischen Begabung.
Nach dem Zweiten Weltkrieg agierte Znamirowski im politischen Exil in London, ging von dort aus nach Kanada. Dort schrieb er 1971 Erinnerungen an das Konzentrationslager Gusen.
Znamirowski starb 1972 in Kanada.